Prof. Dr.med. Franz Adlkofer

Gestorben Juli 2022, im Alter von 87 Jahren

Lebensbeispiel eines aufrichtigen Wissenschaftlers

«Unsere Ausgangshypothese war, dass wir trotz Einsatz modernster Untersuchungstechniken nicht in der Lage sein würden, den Nachweis zu führen, dass EMF das Programm lebender Zellen negativ beeinflussen kann. Es kam anders als wir dachten.»
Adlkofer bei der Vorstellung der Ergebnisse des REFLEX Projektes, 2004

«Die Errichtung der Stiftung PANDORA erfolgte aufgrund der Erfahrungen, die Wissenschaftler immer dann machen, wenn sie Forschungsergebnisse veröffentlichen, die den Interessen von Politik und Industrie im Wege stehen.»
Pandora Stiftung | Stiftung für unabhängige Forschung, gegründet von Franz Adlkofer und ab 2011 von ihm geführt

Franz Xaver Adlkofer (* 14. Dezember 1935 in Attenzell; † 18. Juni 2022 auf Paros, Griechenland) war ein deutscher Mediziner und Hochschullehrer. Er war Geschäftsführer und Mitglied des Stiftungsrats der vom Verband der Zigarettenindustrie gegründeten Stiftung für Verhalten und Umwelt. Wikipedia

Prof. Alexander Lerchl, Kontrahent im folgend aufgelisteten Gerichtsstreit um die REFLEX Studienergebnisse, war Vorsitzender des Ausschusses für nicht ionisierende Strahlung der Strahlenschutzkommission, einem Beratungsgremium des deutschen Bundesumweltministeriums.

Einen ausführlicheren Bericht finden Sie bei Pandora Über die Stiftung bzw. Prof. Lerchl. Trotz alledem ist Prof. Lerchl weiterhin aktiv.

«Angesichts dieses Urteils danken wir Professor Franz Adlkofer, dass er diese zermürbende Auseinandersetzung 12 Jahre lang durchgehalten hat.» Artikel Diagnose Funk

«Allzu oft zeigt es sich, dass wir über bestimmte Risiken aus kommerziellen Gründen von Politik und Industrie im Unklaren gelassen werden. Um diesen Zustand zu erhalten, wird der unabhängigen Forschung jegliche Unterstützung verweigert. Damit werden Forschungsergebnisse verhindert, die mit den eigenen Interessen nicht in Einklang stehen. Der unabhängigen Wissenschaft eine Chance zu geben – dieser Aufgabe fühlt sich die Stiftung PANDORA verpflichtet!»

Der Name PANDORA entstammt der griechischen Mythologie, der «Büchse der Pandora»: Beim ersten Öffnen bringt sie Unglück. Wird sie aber ein zweites Mal geöffnet, wächst Hoffnung. Anders ausgedrückt: Wahres muss wieder und wieder benannt werden. Adlkofer durfte den Sieg vor Gericht noch erleben. Er hinterlässt uns ein Vorbild für Geradlinigkeit und ein grosses Erbe: Finanzierung für unabhängige Studien.

Tun wir unseren Teil.

Claudia Zumtaugwald

Christian Sedlmair

Ich helfe mit

Nach Speichern wird Ihnen ein Email zugesandt. Erst nach Bestätigung durch den Bestätigungslink Link ist Ihre Anmeldung aktiv.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Antennenalarm

Wollen Sie informiert werden wenn eine Antenne in Ihrer Nähe geplant ist?

Melden Sie sich an beim Antennenalarm des Verein Schutz vor Strahlung.

Fahne ans Haus hängen

Bei Stopp 5G Schweiz können Sie Fahnen bestellen und ans Haus hängen.

Links